Die Suche nach Auszubildenden verlief für das Gastgewerbe im Jahr 2010 nicht sonderlich erfolgreich. Die meisten Lehrstellen, die in diesem Bereich nicht mit Azubis besetzt werden konnten, waren in den Berufsfeldern Restaurantfachkräfte und Fachkräfte für Systemgastronomie zu finden. Auch für Lebensmittel-Fachverkäufer und Drogisten waren mehr Ausbildungsplätze als junge Leute vorhanden, die bereit wären diese Berufe zu erlernen.

Betriebe, die Auszubildende für alte Handwerksberufe wie Fleischer, Bäcker oder Koch gesucht haben, konnten ebenfalls über 10% der angebotenen Lehrstellen nicht besetzen. Die in der Erhebung ermittelten Zahlen stammen vom Berufsbildungsbericht 2011 des Bundesinstituts für Berufsbildung und der Bundesagentur für Arbeit. Die Gründe für diese Entwicklung lässt die Studie allerdings offen.

Schulabgänger oder Umschüler, die noch nicht genau wissen welche Ausbildung sie machen möchten, erhalten durch die Erhebung vielleicht einen wichtigen Fingerzeig. Wenn sich ein Schulabgänger zwischen drohender Arbeitslosigkeit, langwieriger Lehrstellen-Suche und einem gesuchten Ausbildungsplatz entscheiden kann, dann sind die oben genannten Ausbildungsberufe wohl diejenigen mit den besten Chancen auf  eine sichere Lehrstelle.

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)