Viele Arbeitnehmer kennen das Gefühl, zu meinen, dass ihre Arbeit nicht hinreichend wahrgenommen oder geschätzt wird. Aber was möchten solche Arbeitnehmer eigentlich von ihrem Chef hören oder bekommen? Dieser Frage sind wir auf Hauptsache Bildung einmal nachgegangen und haben uns in verschiedenen Foren zu diesem Thema umgehört.

Auch Telefon-Recherchen haben bei der Erstellung der unten aufgeführten Top Ten-Liste mitgeholfen. Fast 100 Arbeitnehmer mit unterschiedlichem sozialen Hintergrund wurden befragt, die jeweils in völlig unterschiedlichen Berufen tätig sind – von der Reinigungskraft bis zum Top-Manager. Die Antworten fielen zusammen dementsprechend vielfältig aus und manchmal überraschte die Schlichtheit der Wünsche.

Das an erster Stelle die Lohnerhöhung steht, war natürlich keine große Überraschung. Viele Arbeitnehmer wären jedoch schon mit wesentlich kleineren Gesten, wie einem sinnvollen Lob, einem Gutschein oder einem freien Tag zufrieden. Nach Stress und Frust klingt dagegen  die Antwort von Arbeitnehmern, die einfach nur in Ruhe ihre Arbeit machen wollen.

Hier die Top Ten-Liste der beliebtesten Arbeitgeber-Gesten:

  • Lohnerhöhung
  • Sinnvolles persönliches Lob im Rahmen einer Teamsitzung
  • Ein zusätzlicher freier Tag
  • Gutschein für ein Hobby des Arbeitnehmers
  • Urlaubs- bzw. Weihnachtsgeld nach einem guten Geschäftsjahr
  • Ein kleines Geschenk nach dem Abschluss eines Projektes
  • Ein First Class Upgrade für Bahn oder Flugzeug
  • Eine Einladung zum Essen
  • In Ruhe gelassen werden
  • Benzingutscheine wenn die Spritpreise hoch sind

Wie solche Gesten bei den Arbeitnehmern ankommen, ist selbstverständlich auch von der jeweiligen Position, der Größe des Betriebes und der ganz persönlichen Zufriedenheit abhängig. Manchen Menschen können alle oben genannten Gefälligkeiten erwiesen werden und sie sind danach trotzdem unzufrieden. Bei anderen kann wiederum schon ein kleines Lob einen Motivationsschub auslösen.

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)