Dem Bewerbungsschreiben sehen viele junge Menschen ängstlich entgegen, denn der erste Eindruck den der künftige Arbeitgeber vom Bewerber erhält, entsteht zwangsläufig beim Lesen der Bewerbung. Allein deshalb sollte größten Wert auf den Inhalt und die Form des Bewerbungsschreibens gelegt werden, denn der erste Eindruck lässt sich meist nur schwer korrigieren.

Eine Bewerbung ist selbstverständlich auch abhängig vom Beruf, für den man sich bewerben möchte. Die Bewerbungsmappe für eine Stelle in einem kreativen Arbeitsfeld sollte deshalb erheblich anders aussehen als die Unterlagen zur Bewerbung auf eine Stelle als Bankkaufmann. Dennoch gibt es einige absolute No-Gos, welche jeder Bewerber unbedingt vermeiden sollte – wenn er die Stelle auf die er sich bewirbt auch wirklich haben möchte…

15 Fehler die man in Bewerbungsschreiben vermeiden sollte:

  • Bewerbung abgeben, ohne sie vorher (von einem Fachmann) Korrektur lesen zu lassen
  • handschriftliche Signatur fehlt
  • Bewerbung ist nicht jobspezifisch geschrieben
  • Anrede oder der Ansprechpartner sind falsch gewählt
  • Bewerbung ist nicht klar gegliedert
  • Angaben in der Bewerbung unterscheiden sich von denen im Lebenslauf
  • mangelhafte Materialqualität
  • unpassendes Foto (z.B. Urlaubsbilder o.ä.)
  • nicht ausreichend frankierter Umschlag (bei Postsendung)
  • die Bewerbungsunterlagen weisen deutliche Gebrauchsspuren auf
  • doppelseitige Kopien und gefaltete Blätter
  • die Bewerbung ist deutlich länger als eine Seite
  • geschönte oder erfundene Aussagen um sich selbst aufzuwerten
  • unpassende Kritik am vorigen Arbeitgeber
  • unpassende Tonality (zu salopp oder übertrieben förmlich)

Künftige (tolerante) Vorgesetzte werden in Bewerbungen vielleicht einen der oben genannten Fehler verzeihen, wenn jedoch zwei dieser Kardinalsfehler auftauchen, dann ist die Chance auf einen guten ersten Eindruck und damit auf eine positive Antwort meist verspielt. Glücklicherweise muss eine Bewerbungsmappe nicht in einem Tag fertig sein und die Bewerber haben Zeit, ihre Bewerbungsunterlagen so lange nach Fehlern zu filzen, bis diese wirklich einwandfrei ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Die 15 größten Fehler beim Schreiben einer Bewerbung, 9.0 out of 10 based on 1 rating