Bildung, Bildung, Bildung und nochmals Bildung – das ist hier das Motto. Zumindest hier bei uns im Blog. Auch andere Leute beschäftigen sich natürlich zu genüge mit dem Thema und informieren uns über aktuelle Entwicklungen im Bildungssektor. Danke!

Daneben gibt es aber auch eine GANZE REIHE anderer Leute, die sich nicht so richtig mit Bildung befassen, aber offensichtlich auf ihrer „Dinge, die ich in meinem Leben gemacht haben möchte-Liste“ so etwas wie das Folgende stehen haben müssen: „Einmal ein tootaaal OBERCOOLES Zitat oder einen richtig FETZIGEN Spruch in die unendlichen Kanäle des World Wide Web zwitschern und mich damit unvergesslich machen.“

Ich weiß nicht woran es liegt, aber es scheint ganz offensichtlich in den absoluten Urinstinkten des Menschen zu liegen, Dinge, Gesagtes und Getanes wiederholen zu müssen. Dazu kam im Laufe der Evolution auch noch der ununterdrückbare Drang dazu, sich vor anderen mit Angeberwissen, Klugscheißerei und Sprücheklopferei zu profilieren.

Und genau die Kombination dieser menschlich-naturellen Angewohnheiten lässt mich jeden Tag, den ich hier vor dem Tweetdeck verbringe, aufstöhnen, den Kopf schütteln und an das „Bildungssystem“ zweifeln. Und natürlich an Twitter. Meiner Meinung nach könnte es nicht schaden noch eine weitere Funktion bei der Suchanfrage mit aufzunehmen. Nämlich die Tweets mit 100 % sinnfreien Inhalt direkt zu löschen. Bei dem Begriff „Bildung“ gibt es da paradoxer Weise eine ganze Menge von…

Denn es passiert wirklich jeden Gott verdammten Tag: Irgendein Dummdödel hat gerade das Bildungs-moment des Tages erwischt und zitiert, das was ihm zu diesem Thema einfällt:

Einbildung ist auch eine Bildung

oder auch nach wie vor beliebt und ein Klassiker unter den SUPER-Zitaten, die mich dazu bringen, in die Tastatur zu beißen und mit purer Gewalt auf den Tisch einzuschlagen:

Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung!

Ich möchte jetzt gar nicht die natürlich im Kern zwar ironische, aber ja doch so stimmige Pointe dieser Aussagen diskutieren und Dieter Hildebrandt, von dem das zweite Zitat stammt, nicht dafür verbal lynchen, dass er mir für den Rest meines Lebens diesen Spruch ins innere Trommelfell gebrannt hat.

Nein, ich möchte einfach nur, dass es aufhört! BITTE nicht jeden Tag von irgendjemand mehr diese Bildungssprüche! Leute, ich sag es euch mit tiefster Aufrichtigkeit und mit reinem Herzen: Das haben  vor euch schon 3.000.000 andere Menschen gemacht! Es hat sich ausgesprochen, aber so richtig! Nie wieder eines dieser Zitate, NIE wieder. BITTE!

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)