Dass es in den USA noch wesentlich mehr Fernschulen und Fernunis als hierzulande gibt, versteht sich von selbst. Doch was motiviert deutsche Studenten dazu, sich an einer US-amerikanischen Fernuni einzuschreiben und welche Unterschiede gibt es zwischen den verschiedenen Fernschulen? Eigentlich sollte man glauben, dass es auch in Deutschland für nahezu jeden Fachbereich eine Fernschule gibt, doch für ein Fernstudium in den USA gibt es noch andere Gründe.

Bei der großen Anzahl amerikanischer Colleges und Universities, die Fernkurse auf der „graduate“ oder „undergraduate“ Ebene anbieten, lohnt sich auf jeden Fall der Vergleich. Die künftigen Fernstudenten sollten über die betreffende Fernschule oder Fernuni so viel wie möglich in Erfahrung bringen um spätere Enttäuschungen und Missverständnisse zu vermeiden. Eine der ersten Fragen sollte dabei immer sein, ob die jeweilige Universität oder das spezielle Programm akkreditiert ist. Einen guten Überblick zum Thema bietet auch Peterson´s College Search.

Folgende Fragen sollten sich Fernstudenten stellen, bevor Sie sich an einer Fernuni in den USA einschreiben:

  • Ist die Universität bzw. das Programm akkreditiert?
  • Wie lange wird das betreffende Studienprogramm schon durchgeführt?
  • Existieren Beurteilungen zum Bildungsanbieter?
  • Wird der zu erreichende Abschluss auch in Deutschland/Europa anerkannt?
  • Werden Studienpläne und Lehrmethoden an die aktuellen Anforderungen angepasst?
  • Gibt es ähnliche Angebote, welche direkt verglichen werden können?
  • Von welcher Art, Anzahl und Dauer sind eventuelle Präsenzphasen?

Für künftige Fernstudenten, die sich für eine amerikanische Fernuni entscheiden wollen, ist auf jeden Fall das Buch „Bears Guide to Earning Degrees by Distance Learning“ der Autoren Mariah Bear und Thomas Nixon zu empfehlen. Dieser Ratgeber ist in englischer Sprache verfasst und hilft jedem potentiellen eLearning-Kandidaten, sich in der immensen Anzahl der US-amerikanischen „Online Degrees“ zu orientieren. Eine andere Frage die immer wieder von Fernstudenten gestellt wird, ist die Frage nach den Voraussetzungen zur Einschreibung an einer Fernuni in den USA.

Voraussetzungen für ein Fernstudium an einer US-Fernuni:

  • TOEFL zur Bestätigung der Englisch-Kenntnisse
  • GMAT für MBA-Fernstudium
  • Individuelle Zugangs-Voraussetzungen für den betreffenden Fernkurs
  • Hoher Lerneifer und gute Selbstdisziplin
  • Ausreichende finanzielle Mittel für eventuelle Präsenzphasen

MBA-Fernstudium in Deutschland

Ein MBA-Fernstudium können Sie jedoch auch an einer deutschen Fernuni absolvieren. Zum Beispiel bei einem der drei folgenden Anbieter:

Weitere Informationen und Tipps sowie ein Vergleich von zehn US-amerikanischen Universitäten, können unter der nachfolgenden URL auf dem Portal Fernstudium Direkt nachgelesen werden:
http://www.fernstudium-direkt.de/magazin/fernstudium-usa.html

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)