Die deutschen Lehrer sind durchaus mit den neuen Medien vertraut und erkennen laut einer aktuellen Studie auch den Nutzen digitaler Medien. Allerdings werden digitale Medien insgesamt noch zu selten genutzt und in erster Linie für einfache Aufgaben im Unterricht eingesetzt. Dabei gehört die Internetrecherche der Schüler mit 88 Prozent zu den Aktivitäten, die am häufigsten durch den Einsatz von digitalen Medien durchgeführt wird.

Auch zur Präsentation von Lerninhalten und -ergebnissen von Schülern werden die neuen Medien häufig (83 Prozent) im Unterricht eingesetzt. Die eigene Nutzung der neuen Medien für Unterrichtspräsentationen durch den Lehrer selbst ist dabei allerdings geringer. 68 Prozent der Lehrer geben an, auch regelmäßig ihre Lehrinhalte durch die Unterstützung der neuen Medien zu repräsentieren.

In Anbetracht der vermehrten Nutzung von neuen Medien in Schule und Unterricht ist es deshalb auch besonders begrüßenswert, dass die Hälfte (47 Prozent) der Lehrer bereits in diesem Themengebiet geschult wurden, viele von ihnen sogar mehrmals. Erstaunlich ist dagegen die Aussage älterer Lehrer, wonach 69 Prozent von ihnen überhaupt noch nicht im Bereich der neuen Medien weitergebildet wurden. Dies überrascht insoweit, dass genau diese Generation an Lehrkräften besondere Förderung und Weiterbildung in diesem Thema bedarf. Schließlich werden von Lehrern über 51 Jahren die Angebote von medialen und technischen Ausstattungen in de Schule wesentlich seltener im Unterricht genutzt als bei ihren jüngeren Kollegen. Bei 17 Prozent dieser Altersgruppe werden sogar gar keine neuen Medien wie Computer oder Whiteboard im Unterricht eingesetzt.

Gerade in dieser Gruppe  besteht also dringender Weiterbildungsbedarf. Schließlich sind viele von ihnen noch zehn bis fünfzehn Jahre im Schuldienst und werden mit einer Generation an Schülern konfrontiert, die selbst mit den neuen Medien aufgewachsen sind und deshalb eine viel höhere Medienkompetenz besitzen. Statt neue Medien aus dem Unterricht zu verbannen, sollten deshalb gerade auch ältere Lehrer versuchen, sie zu verstehen und einzusetzen – und das gemeinsam mit ihren Schülern.

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Lehrer und Medienkompetenz - Gerade die Älteren verpassen den Anschluss, 9.0 out of 10 based on 1 rating