Bereits im Juni fand beim Bildungsmagazin Hauptsache Bildung eine ganze Woche zum Thema Burnout statt. Und schon damals standen vor allem neue Konzepte zur Burnout-Vorbeugung und mögliche Präventionsstrategien für Unternehmen und Arbeitnehmer im Mittelpunkt.

„Jetzt, mitten im Weihnachtsstress und kurz vor der Jahreswende möchten wir aber das Thema noch einmal bewusst aufgreifen und ganz praktische Tipps zur eigenen Burnout-Vorbeugung geben“, so Julia Leutloff, Redakteurin bei Hauptsache Bildung. Mit dabei ist deswegen auch wieder Burnoutexpertin Manuela Starkmann, die seit 13 Jahren Unternehmen und Privatpersonen in der Burnout-Vorbeugung unterstützt.

Die Welt hat sich in den letzten zehn, fünfzehn Jahren in einem Tempo verändert, dem viele Menschen nicht mehr gewachsen sind. Immer mehr Menschen fühlen sich durch den Leistungsdruck und die permanent steigenden Anforderungen überfordert und ausgebrannt. Das Burnout-Syndrom, der Zustand physischer oder seelischer Erschöpfung, ist inzwischen zum großen Problem unserer Gesellschaft herangewachsen.

Ursachen sind dabei nicht nur erhöhte Anforderungen oder Mehrbelastungen im Beruf, sondern auch der selbst aufgebaute Druck, der oft viel höher ist als der von außen ausgeübte. „Doch gerade was die eigene Persönlichkeitsstruktur und Lebensweise anbelangt, gibt es stabilisierende Möglichkeiten, um sich mit der Belastung zu arrangieren und zu lernen mit Stress umzugehen“, so Leutloff weiter.

Eine entsprechende Anleitung zur Selbsthilfe ist wichtige Voraussetzungen, um einer Entwicklung von Burnout oder anderen psychischen Erkrankungen vorzubeugen. „Deshalb möchten wir diese Woche noch einmal bewusst unseren Lesern Impulse geben, den Jahreswechsel als Zeit für Veränderung und Vorsätze zu nutzen und werden mit Burnout-Expertin Manuela Starkmann noch einmal Tipps für eine gelungene Selbst-Prävention geben.“

Alle Informationen zum Thema werden im Blog www.hauptsache-bildung.de zur Verfügung gestellt, die erschienen Artikel und Fachinterviews zu der Themenwoche „Burnout – Prävention und Selbstschutz“ können zudem im Blog unter http://www.hauptsache-bildung.de/kategorien/ratgeber-und-karriere/themenwoche-burnout/abgerufen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)