Diese Woche dreht sich bei Hauptsache Bildung alles um Karrierefrauen – und das nicht nur weil nun tatsächlich die Frauenquoten in den EU-Börsenkonzerne beschlossene Sache ist.

Das Bildungsmagazin stellt in seiner Themenwoche neue Ideen und Konzepte zur Karriereförderung von Frauen vor und spricht mit Experten über Probleme, denen Frauen immer noch dabei im Business begegnen. Begleitet wird die ganze Woche von Guiding-Expertin Manuela Starkmann, die seit über 12 Jahren in ihren Guidings gerade auch Frauen dabei unterstützt, ihren (Karriere-)Lebensweg zu finden.

Wie können Frauen sich im tagtäglichen Geschlechterkampf durchsetzen, wie können sie ihre Stärken für die eigene Karriereplanung richtig einsetzen, wie helfen ihnen vielleicht die „frauentypischen“ Kommunikationsarten dabei? Das Team von Hauptsache Bildung geht in seiner Themenwoche „Business-Frauen“ diesen Fragen nach. Neben den wichtigsten Daten und Fakten zum Thema, werden Konzepte und Ideen aufgezeigt, deren Fokus auf der beruflichen Förderung von Mädchen und Frauen liegt. Zudem diskutiert Hauptsache Bildung mit verschiedenen Experten aus den Bereichen Karriereplanung, Persönlichkeitscoaching und dem Förderwesen wie z. Bsp. dem Dachverband BPW Germany – Business and Professional Women, über das nötige Ablegen von gesellschaftlichen Rollenbildern.

Alle Informationen, Artikel und Fachinterviews zu der Themenwoche „Business-Frauen: Frauen machen Karriere“ können im Blog unter www.hauptsache-bildung.de abgerufen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)