Tophotel.de, die Fach-Illustrierte für das Hotel-Management, startete im November 2011 eine repräsentative Umfrage (gemäß Arbeitsgemeinschaft Online Forschung – AGOF) unter deutschen Internet-Nutzern. Den insgesamt 600 Umfrageteilnehmern wurde die Frage gestellt, welche Art von Urlaub sie im Jahr 2012 verbringen möchten. Angesichts der ständig steigenden Anforderungen unserer westlichen Leistungsgesellschaft war es nicht sonderlich überraschend, dass jede/r zweite Deutsche in diesem Jahr einen Strandurlaub plant. Einfach nur entspannen und die Seele baumeln lassen – so lautet 2012 wohl das Urlaubsmotto der meisten Bundesbürger. An zweiter Stelle der für 2012 geplanten Urlaubsreisen waren Städtereisen zu finden. Demnach scheint ein Großteil der Deutschen nicht nur auf Erholungssuche zu sein, sondern seinen Urlaub auch gerne mit kulturellen Highlights zu verbinden.

Wellness- und Wander-Urlaube lagen mit knapp 23% und 17% an dritter und vierter Stelle bei den für dieses Jahr geplanten Reisearten. Über 10% der deutschen Bevölkerung gab an, für 2012 eine Bildungsreise zu planen. Somit rangieren Bildungsreisen, zum Beispiel  Sprachreisen oder Studienreisen, noch vor Urlaubs-Klassikern wie dem Skiurlaub oder Kreuzfahrten. Bildung muss ja auch nicht immer den Touch haben, etwas anstrengendes zu sein…

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)