Die Zukunft Personal ist die größte Fachmesse für Personalwesen und hat auch dieses jahr wieder einen neuen Besucherrekord gebrochen. Vom 25.-27. September kamen über 14.000 Besucher aus dem Bereich Personal, Weiterbildung und Training zur Köln Messe und trafen auf über 650 Aussteller. Wir sprachen dort mit Jochen Biller, Leiter Business Development der SGD und der Wilhelm Büchner Hochschule, über die Entwicklungen am Weiterbildungsmarkt und wagten mit ihm einen Blick in die Zukunft.

„Für Unternehmen, die gar nichts in Weiterbildung investieren, wird es schwierig werden“, glaubt Jochen Biller. Die Entwicklung des demografischen Faktors und der Fachkräftemangel wird dazu führen, dass es für solche Unternehmen in absehbarer Zeit schwierig werden wird, neue Mitarbeiter zu gewinnen. Mitarbeiter möchten wissen, wie ihre Entwicklung und Fortbildungsmöglichkeiten im Unternehmen aussehen. Dafür wird auch eine stärkere Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber, Fachabteilungen und Weiterbildungsanbietern in Zukunft nötig sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)