Blended Learning ist eine Form des integrierten Lernens, welche traditionelle Bildungsmethoden mit E-Learning verknüpfen soll. Durch die didaktisch sinnvolle Verwendung modernster Formate, wird diese Bildungsalternative künftig immer mehr an Bedeutung gewinnen. Ein neues Projekt im Bereich Blended Learning, das sich derzeit in der Betaphase befindet ist Koonys.de.

Koonys.de soll Schülern zu einem Thema alles Nötige liefern: Erklärungen, Aufgaben und Austauschmöglichkeiten mit Tutoren. Schüler bekommen zu ihrem jeweiligen Thema alles, was sie in ihrer Jahrgangsstufe erwartet kompakt auf einer Seite und können sich nach Bedarf Feedback holen. Zu jedem Abschnitt können Videos geschaut werden und im Anschluss sind entsprechende Aufgaben zu finden. Sollte ein Schüler nicht weiterkommen kann er einem Tutor gezielt Fragen stellen.

Tutoren haben Einsicht in den Fortschritt der Schüler und können diese optimal unterstützen, denn sie sehen an welcher Aufgabe der Schüler hängt und welche Lösungen er schon versucht hat. So können sich Tutoren viel schneller in die Lage des Schülers versetzen und Verständnisprobleme besser bearbeiten. Der Lernvorgang gestaltet sich also im Optimalfall so: Erklärungen, Aufgaben und Feedback gibt es immer und überall passend zum aktuellen Wissenstand. Auch für Lehrer kann koonys.de sehr hilfreich sein: Erklärungen und Aufgaben können vom Schüler zu Hause bearbeitet werden und im Unterricht hat der Lehrer mehr Zeit, um individueller auf Probleme einzugehen.

Koonys.de ist derzeit in der Entwicklungsphase. Bisher sind Videos und Aufgaben ausschließlich auf die Mathematik beschränkt. Die Plattform ist allerdings so flexibel gestaltet, dass sie beliebig erweitert werden kann. Dass über die Mathematik hinaus und jenseits der Naturwissenschaften auch andere Fächer abgedeckt werden, ist ebenfalls Ziel der Entwickler. Im Moment beschränkt sich Koonys darauf, dass die bisher vorliegenden Inhalte von Schülern ausgiebig getestet werden und mit deren Feedback Koonys.de zu einer effektiven Blended-Learning-Plattform werden kann. Wir schauen der Entwicklung gespannt zu.

Schüler und Lehrer, aber auch Interessierte, können unter koonys.de einen Beta-Zugang erfragen.

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Koonys – eine neue Blended-Learning-Plattform in der Testphase, 10.0 out of 10 based on 1 rating