Die ganze Woche schon wird bei uns das Thema “Werte” bei uns fokussiert. Dabei sorgt es für viel Diskussions- und Gesprächsstoff, auch unter den vielen Experten, mit denen wir gesprochen haben.
Das große Interview mit Manuela Starkmann haben wir deswegen in mehreren Serienteilen hier auf dem Blog veröffentlichen. Im 4. Teil ging es dabei  gestern um Werte, Gesundheit und Ausgeglichenheit.

Zum Abschluss möchten wir natürlich unsere Expertin und Initiatorin Manuela Starkmann, Coach und Guide für Lebenszeitmanagement, Burnoutvorbeugung und Persönlichkeitsweiterentwicklung, zu Wort kommen lassen. Als Resümee zur unserer Woche  spricht sie hier noch einmal über ihre ganz persönliche Sicht auf dieses wichtige Thema.

Frau Starkmann, Sie begleiten im Guiding Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen, was heißt für Sie persönlich „Wertschätzung“?

Starkmann: Ich schätze den „Wert“ eines jeden Menschen und voran meinen. Ich achte Seele, Geist und Körper. Ich höre auf die Impulse der inneren Stimme und handle danach. Ich verbinde meine Vorstellungen mit denen der anderen Menschen, um klar, lösungsorientiert und wertschätzend miteinander umzugehen. Ich kommuniziere, um die gemeinsame Essenz zu finden. Ich vertraue. Ich gehe achtsam mit mir, anderen Menschen, Tieren, Pflanzen, Dingen um. Das ist wirklich ganz leicht. Und es zieht so viele wundervolle Gegebenheit an. Seit ich mir erlaube, so zu leben, ist mein Leben ganz klar voller Reichtum, Zufriedenheit und Glück.

Wenn Sie ein Resümee über die letzten Tage ziehen und vielleicht auch unseren Lesern einen letzten Tipp oder Impuls aus dieser Woche heraus geben, wie sähe der aus?

Starkmann: Das war eine spannende Woche und ich bin sehr dankbar, dass Sie als Hauptsache Bildung, meine Idee, diese Themenwoche zu machen, gleich wieder offen aufgenommen haben. Ich freue mich, wenn wir den Lesern Impulse geben konnten.

Beruf, Privat, Erziehung, Bildung, Bewegung, Ernährung, Kultur bzw. Achtsamkeit, Ehrlichkeit, Offenheit, Pünktlichkeit, Toleranz usw. Es gibt so vieles, wo wir für uns etwas bewirken können. Meine Oma sagte: „100 Pfennig machen auch eine Mark“. Genau das ist es. Es ist die Summe der Einzelteile – die wir ja oft „wissen“, aber nicht tun.

Mein ganz persönlicher Wunsch, sozusagen für den Weltfrieden, der ja zuerst in jedem Einzelnen beginnt:

Erkennen Sie, was Sie davon abhält, der Mensch zu sein, der Sie sein könnten, wenn Ihre Ängste, Sorgen und Blockaden ab jetzt fehlen würden.

Erlauben Sie sich, auf achtsame und gesunde Weise, Sie zu sein. Sie sind ein ganz besonderer, wertvoller Mensch.

Coaching-Expertin Manuela Starkmann

Manuela Starkmann

Experte für Guiding
und Coaching

Schwerpunkte: Burnoutvorbeugung, LebensZEITmanagement und Guiding, Vertriebscoaching und Bewusstseinserweiterung.

Zum Profil

 

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)