Viele Eltern stehen vor dem Problem, dass sie schwer abschätzen können, wann der richtige Zeitpunkt ist, ihre Kinder in die Schule zu schicken. Zwar gilt das gesetzlich festgelegte Einschulungsalter von sechs Jahren, aber das bedeutet nicht, dass ein Kind u.U. ein ganzes Jahr warten muss, wenn es bereits „schulreif“ ist.

Mit der kostenlosen Vorsorgeuntersuchung U9 wird über eine vorzeitige Einschulung des Kindes entschieden. Die U9 klärt dabei, ob das Kind die notwendigen sprachlichen, kognitiven, aber auch emotionalen und sozialen Fähigkeiten mitbringt. Sollte dies nicht der Fall sein, können entsprechende Maßnahmen zur Förderung ergriffen werden. Die Mithilfe der Eltern ist hierbei unverzichtbar. Vorab bekommt man als Eltern bereits einen Fragebogen, der dem Kinderarzt zu übergeben ist.

Darüber hinaus ist das Urteil der Erzieher im Kindergarten einzuholen. Sie sind diejenigen, die wissen, wie sich das Kind außerhalb des elterlichen Umfeldes verhält. Vor allem soziale Kompetenz können sie benennen: Kommt das Kind in einer neuen Gruppe klar? Knüpft es leicht Freundschaften? Kann es seinem Alter entsprechende Aufgaben lösen?

Schließlich lässt sich der Kontakt zur potentiellen Schule des Kindes nicht nur direkt herstellen. Zwar kann ein Gespräch mit dem Schulleiter hilfreich sein, aber über Informationsabende und Schulfesten bekommt man Kontakt zu anderen Eltern. Deren Erfahrungen und Urteile sollte ebenfalls abgewogen werden. Sie ergänzen häufig das allgemeine Bild der Schule. Auch kann man mit ihnen klären, wie man mit lernschwachen Kindern umgehen sollte und welche Fördermöglichkeiten es gibt. Abgesehen davon sind weitere soziale Informationen wichtig: Wer sind die Klassenkameraden? Behält das Kind bekannte Freunde aus dem Kindergarten? Mit wem kann es seinen Schulweg teilen?

Viele weitere Infos und Tipps zu der Frage, wann eine Zurückstellung sinnvoll ist und unter welchen Bedingungen man eine vorzeitige Einschulung in Betracht ziehen sollte, erfahren Sie in dem Artikel zur Schulreife im Bildungsangebot der Ratgeberzentrale. Dort findet man zudem kostenlose PDFs, nützliche Links und Videoclips zum Schulstart der Kleinen.

Bildnachweis: @istockphoto/Maica

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)