student_job

Die meisten Studierenden in Deutschland haben neben dem Studium einen Studentenjob. Viele arbeiten als Bedienung, an der Supermarktkasse, hinter dem Tresen oder geben Nachhilfe. Dabei gibt es viele rechtliche Angelegenheiten zu beachten. Auch und besonders für Studenten.

Die Studierenden arbeiten oft in einem geringfügigen Beschäftigungsverhältnis. Sie verdienen monatlich nicht mehr als 450 Euro und sind, aufgrund ihres Studentenstatus, voll sozialversichert. Einige aber würden gerne mehr verdienen und befinden sich in der sogenannten Gleitzone zwischen 450 und 850 Euro monatlich. Auch das ist möglich, setzt aber voraus, dass man insgesamt nicht mehr als 20 Stunden in der Woche arbeitet und jährlich nicht mehr als 8130 Euro verdient. Sonst geht der Staat davon aus, dass man mehr arbeitet als studiert.

Studierende unterstehen dem gesetzlichen Arbeitsschutz

Wichtig ist jedoch, dass Studierende rechtlich im Arbeitsleben stehen und daher als ordentliche Arbeitnehmer gelten – sofern sie nicht als freie Mitarbeiter oder selbständig tätig sind. Als Arbeitnehmer haben sie die gleichen Rechte und Pflichten wie alle anderen Mitarbeiter – auch was Urlaubsanspruch, Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall sowie Kündigungsschutz und Mutterschutzbestimmungen anbelangt.

Es ist daher sehr wichtig, im Vorfeld zu überlegen, welche Tätigkeit infrage kommt. Da Studentenjobs im Regelfall parallel zum Studium ausgeübt werden, sollte einem klar sein, wie viel Zeit man aufwenden möchte und welche Ressourcen man hat, ohne seine Pflichten an der Hochschule zu vernachlässigen.

Was bei der Wahl des Jobs beachtet werden sollte

Bevor man also auf Jobsuche geht, sollte man folgende Checkliste abgearbeitet haben. Sie hilft klarzustellen, welche Tätigkeiten überhaupt relevant sind – und welche von vornherein aussortiert werden können:

  • Was kann ich gut bzw. was würde ich gerne machen?
  • Wie viel Zeit will ich investieren?
  • Wie viel Geld benötige ich monatlich?
  • Wie flexibel sollen die Arbeitszeiten sein? Wann kann ich gut arbeiten?
  • Möchte ich im Job etwas lernen oder möchte ich durch die Arbeit Abstand vom Studium erreichen?

Kostenloser Ratgeber online

jobben160pxMehr zu diesem Thema findet ihr im aktuellen Ratgeber „Studieren und Jobben“ im pdf-Format, welcher kostenlos auf Fernstudium Direkt heruntergeladen werden kann.

Der 60-seitige Ratgeber informiert über Jobarten, rechtliche Aspekte im Studentenjob und lokale Jobbörsen. Außerdem: ein ausführlicher Test zu den großen Online-Stellenbörsen.

Autor bei GooglePlus

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)