Azubi AuslandDie Karg-Stiftung zeichnet alle zwei Jahre Institutionen und Projekte aus, die innovative Bildungsarbeit leisten, und die Förderung hochbegabter Kinder nicht als elitär, sondern als ein inklusives Vorgehen versteht. Den mit 50.000 Euro dotierten Karg-Preis erhält 2013 die Evangelische Schule Berlin Zentrum. Die Schule überzeugte die unabhängige Fachjury mit ihrem ungewöhnlichen Gemeinschafts- und Reformschulkonzept und ist als wegweisendes Modell einer partizipativen, persönlichkeitsbildenden und inklusiven Hochbegabtenförderung zu verstehen.

DruckAus zahlreichen Nominierungen wurde die Berliner Gemeinschaftsschule Anfang März 2013 ausgewählt. Das Preisgeld dient dem Ausbau der Hochbegabtenförderung an der ESBZ und dem Transfer des Konzepts. Jenseits eines Schneller, Höher, Weiter wird hier der Beweis angetreten, dass Schule sehr viel mehr sein kann, als das reine Lernen nach Lehrplan.

Die private Evangelische Schule Berlin Zentrum bietet als Gemeinschaftsschule ab Klasse 7 bis zum Abitur auch hochbegabten Schülern Bildungs-, Beziehungs- und Bindungserfahrungen, die ihnen die selbstständige Entfaltung ihrer besonderen Potentiale ermöglichen. Dabei steht nicht leistungsbezogene Performanz, sondern ein inklusives Bildungsverständnis sowie ein multidimensionaler Leistungs- bzw. Kompetenzbegriff im Vordergrund.

Rechts im Bild die Schulleiterin Margret Rasfeld mit drei Ihrer Schülerinnen/Schüler.

Das in der Hochbegabtenförderung ungewöhnliche Reformschulkonzept arbeitet mit Jahrgangsmischung statt Klassen, mit Tutor statt Lehrer, individuellen Lernarrangements statt Lehrplan, Logbuch statt Noten, Werkstatt- und Projektarbeit statt Frontalunterricht und ermöglicht so talentierten wie weniger talentierten Schülern eine gelingende schulische Bildungsbiografie und Erfahrungen von Sinnhaftigkeit und Selbstwirksamkeit.

Der Karg-Preis wird am 8. Oktober 2013 im Rahmen des Fachtags Hochbegabung in Kooperation mit der Goethe-Lehrer-Akademie der Goethe-Universität in Frankfurt am Main verliehen. Dabei wird die Evangelische Schule Berlin Zentrum näher vorgestellt und die Hochbegabtenförderung an Gemeinschaftsschulen als Unterrichtskonzept thematisiert.

 

Bildmaterial©Karg-Stiftung

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)