bild_GesundDie Gesundheitswirtschaft ist mit über 5 Mio. Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber in Deutschland und eine der stärksten Wachstumsbranchen in der deutschen Volkswirtschaft. Dazu wird die Nachfrage nach gesundheitlichen und pflegerischen Leistungen im Rahmen der demografischen Entwicklung sogar noch weiter steigen.

Neue Berufsbilder in unterschiedlichen Fachbereichen

Im Bereich des Gesundheitswesens gibt es daher eine Vielzahl von Möglichkeiten sich weiter zu qualifizieren. Gerade in der administrativen Steuerung gesundheitlicher Einrichtungen haben sich in den letzten Jahren viele neue Berufsbilder entwickelt. Branchenspezifische betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, gesundheitsökonomisches Wissen sowie medizinische Kenntnisse, sind entscheidende Fähigkeiten, um medizinische Versorgungszentren erfolgreich zu managen. Pflegerisches Spezialwissen zu bestimmten Patientengruppen, sichert dagegen qualifizierten Fachkräften eine Anstellung in gesundheitlichen und sozialen Betreuungseinrichtungen. Je nachdem, welchen Fachbereich Interessenten anstreben, sind die Weiterbildungen hierzu unterschiedliche konzipiert. So gibt es mittlerweile auch Bachelor-Studiengänge für die Fächer Gesundheitstechnologie-Management, Gesundheitstourismus oder Gesundheitsökonomie.

Unterschiedlichste Angebote für jeden Wissensstand

apollonEine der versiertesten Anbieter in diesem Bereich ist die APOLLON Hochschule, die sich auf Weiterbildung und Fernstudiengänge in der Gesundheitswirtschaft spezialisiert hat. Die vor knapp zehn Jahren gegründete und staatlich anerkannte Hochschule bietet Interessierten Zertifikatskurse in fachlichen Teilgebieten des gesamten Gesundheitssektors sowie Studiengänge auf Bachelor- und Master-Niveau:

  • Weiterbildungen als Zertifikatskurs richten sich gleichermaßen an Berufseinsteiger und erfahrene Fachkräfte. Die Kurse dauern im Regelfall drei bis sechs Monate und können berufsbegleitend absolviert werden.
  • Bachelor-Studiengänge richten sich an Interessierte, die Abitur, Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss besitzen. Unter bestimmten Zugangsvoraussetzungen ist ein Studium auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife an der APOLLON Hochschule möglich. Das nebenberufliche Fernstudium dauert zwischen 36 und 48 Monaten.
  • Master-Studiengänge mit Bachelor oder vergleichbaren Hochschulabschluss. Die Regelstudienzeit des berufsbegleitenden Studiums beträgt zwischen 24 und 32 Monaten und kann um bis 12 Monate Studiendauer verlängert werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)