keyboard

Derzeit ist Christoph an der Wilhelm-Büchner Hochschule im Fernstudiengang Fachinformatik eingeschrieben. Er hat uns berichtet, wie er seine Weiterbildung zeitlich organisiert und welche Höhen und Tiefen er durchlebt.

Nach der Ausbildung hat Christoph als Fachinformatiker erste Berufserfahrungen sammeln können. Dennoch wollte er den Bachelor of Science nachholen. Jetzt ist er Fernstudent der Wilhelm-Büchner Hochschule und schreibt über seine Erfahrungen in seinem CE-Blog. Von Freunden und anderen Menschen aus dem weltweiten Netz bekommt er regen Zuspruch, doch es gibt auch Motivationslöcher im Fernstudium. Aber lest selbst:

Die Wahl des Studiums – und wie ich drauf kam

„Bereits zum Ende meiner Ausbildung wusste ich schon, dass ich noch „irgendwas Weiteres“ machen wollte. Drei Jahre Ausbildung und das war es dann mit dem Lernen, war schon eine komische Situation. Der Drang nach neuem Wissen war weiterhin vorhanden. Die Absicht eine bessere Position oder mehr Gehalt im Job zu bekommen zwar auch anwesend, aber eher zweitrangig […]“

Mehr erfahren? Den gesamten Bericht findet Ihr exklusiv auf Fernstudium Direkt
Fernstudium Fachinformatik? So siehts aus!

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)