maschbauDie Wilhelm Büchner Hochschule wurde im Jahr 1997 gegründet und gilt als größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Seit dem Gründungsjahr orientiert sich die Weiterentwicklung der Studienprogramme maßgeblich am aktuellen Kompetenzbedarf von Industrie und Wirtschaft. Fernstudiengänge in Ingenieurwissenschaften spielten dabei vor allem im letzten Jahrzehnt eine tragende Rolle. Für dieses Jahr ist die Einführung des Bachelor-Studiengangs Maschinenbauinformatik geplant, der eine Weiterentwicklung des klassischen Maschinenbau-Studiums darstellt.

Hohe Nachfrage im Fachbereich Ingenieurwissenschaften

„Aufgrund der hohen Nachfrage war für uns der Ausbau des Fachbereiches Ingenieurwissenschaften in den letzten zehn Jahren besonders wichtig und wird dies auch in Zukunft bleiben. Für 2014 ist die Einführung des Bachelor-Studiengangs Maschinenbauinformatik geplant – eine recht junge, interdisziplinäre Weiterentwicklung des klassischen Maschinenbaus“, so Thomas Kirchenkamp, Kanzler der Wilhelm Büchner Hochschule.

maschinenbauDas Portfolio der Fernhochschule umfasst zurzeit die Bachelor-Studiengänge Mechatronik, Maschinenbau sowie Informations- und Elektrotechnik, den Master-Studiengang  „Mechatronik in Produktion und Fertigung“ sowie die akademische Weiterbildung Leit- und Sicherungstechnik.

„Das Berufsfeld des Ingenieurs wird weiter an Bedeutung gewinnen. Nicht zuletzt durch den demografischen Wandel und den daraus resultierenden Fachkräftemangel“, so Kirchenkamp weiter. „Als technische Hochschule und Anbieter berufsbegleitender Studiengänge legen wir deshalb großen Wert darauf, Berufstätigen flexible, passgenaue und marktrelevante Qualifizierungsmöglichkeiten zu bieten. Mit unseren Bachelor- und Masterstudiengängen können sie sich auf die vielfältigen Karrierewege und Aufgabengebiete vorbereiten.“

Aktuelle Bachelor-Studiengänge der Wilhelm Büchner Hochschule im Fachbereich Ingenieurwissenschaften

Die nachfolgend erwähnten Studiengänge umfassen jeweils sieben Semester, in denen den Fernstudierenden unter anderem die naturwissenschaftlichen und Ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, sowie vertiefende fachspezifische Kenntnisse für ihre spätere Arbeit vermittelt werden.

  • Mechatronik (B.Eng)
  • Maschinenbau (B.Eng)
  • Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

 

Quelle: Pressemitteilung der Wilhelm Büchner Hochschule vom 8. Januar 2014
Bildnachweis@istockphoto.com/yuyanga

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)