managementDie Fraunhofer Academy war auch in der zweiten Phase des Wettbewerbs »Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF erfolgreich. Der Wettbewerb die die Förderung von innovativen, nachfrageorientierten und nachhaltigen Weiterbildungskonzepten zum Ziel. Mit ihnen soll das Fachkräfteangebot dauerhaft gesichert sowie der Austausch zwischen beruflicher und akademischer Bildung verbessert werden.

Zweite Förderphase für Weiterbildungsformate

hsb-fran

Dr. Roman Götter, Leiter der Fraunhofer Academy

Nach dem Erfolg von 2011 erhalten auch im diesen Jahr zwei Verbundprojekte der Fraunhofer Academy eine Anschlussförderung. Sowohl mit dem Projekt »mint.online« unter Federführung der Universität Oldenburg als auch mit dem Projekt »Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung « der Universität Freiburg beteiligt sich die Fraunhofer Academy bei Aufbau und Konzeption neuer Weiterbildungsformate.

»Nach der ersten Förderungsphase, die der Entwicklung und Erprobung der neuen Programme gedient hat, können die geförderten Kurse nun langfristig in der Weiterbildungslandschaft etabliert werden« freut sich Dr. Roman Götter, Leiter der Fraunhofer Academy. »So können wir unsere langjährige Expertise im Bereich der berufsbegleitenden Weiterbildung in das bundesweite Netz des lebenslangen wissenschaftlichen Lernens einbringen«.

Mehr für MINT

»mint.online« ist eine Allianz deutscher Universitäten und Forschungseinrichtungen, die hochwertige und berufsbegleitende Weiterbildungsformate im Bereich der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) anbieten. Ziel des Bildungsprojektes ist es, berufsbegleitende Studien- und Zertifikatsprogramme aus den Bereichen Energie, Nachhaltigkeit und Umwelt zu entwickeln oder bestehende Programme zu verbessern und für eine neue Zielgruppe, beispielsweise Personen mit Familienpflichten, aufzubereiten.

Mehr für Freiräume

Das Projekt »Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung« hat das Ziel bedarfsgerechte und berufsbegleitende Weiterbildungsangebote auf dem Niveau universitärer Lehre anzubieten. Hierfür wurden flexibel kombinierbare Module eientwickelt, die je nach Kombination zu unterschiedlichen Abschlüssen führen. Dank der Förderung werden die Universität Freiburg und die beiden Fraunhofer-Institute nun auch die flexiblen Weiterbildungsangebote »Energiesystemtechnik« und »Sicherheitssystemtechnik« entwickeln.

Die Fraunhofer Academy

Die Fraunhofer Academy bündelt die Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft unter einem Dach. Neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung fließen unmittelbar in die Lehrinhalte ein. DDie berufsbegleitenden Studiengänge, Zertifikatskurse und Seminare der Fraunhofer Academy richten sich an Fach- und Führungskräfte. Sie basieren auf den Forschungstätigkeiten der FraunhoferInstitute in Kooperation mit ausgewählten und renommierten Partneruniversitäten. Weitere Informationen auf www.academy.fraunhofer.de

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)