WeiterbildungDie Suche nach der richtigen Stelle kann – besonders, wenn sie länger dauert – ein kräftezehrender Vorgang sein. Wer betroffen ist und vor allem aus der Arbeitslosigkeit heraus sucht, weiß, dass dieser Prozess mit viel Disziplin und Durchhaltevermögen verbunden ist. Denn auch wenn sich gerade durch das Internet viele neue Möglichkeiten eröffnen – so ist es gerade diese Vielfältigkeit, die oft den Durchblick über den Arbeitsmarkt verlieren lässt.

Schnelle und effiziente Hilfe bei der Jobsuche

Eine enge Zusammenarbeit wie mit dem hiesigen Jobcenter ist für viele die erste Anlaufstelle und durch die persönliche Betreuung ein wichtiger Fixpunkt, um sich in diesem Überfluss an Optionen zu Recht zu finden. Doch auch ein Jobcenter oder  die Agentur für Arbeit stoßen an ihre Grenzen und können sich ihren Kunden manchmal nicht in dem Maße widmen, wie es nötig wäre. Um dennoch dem Einzelnen gerecht zu werden und so viel Hilfestellung wie möglich zu leisten, bietet sich hier eine Option, die oft den sprichwörtlichen Knoten platzen lässt: Der Aktivierungs-und Vermittlungsgutschein – kurz AVGS, der dabei helfen soll, möglichst schnell einen angemessenen Arbeitsplatz zu finden.

Ohne finanzielle Einbußen zum neuen Job

Oft in Verbindung mit privaten Arbeitsvermittlern, kann sich so eine Berechtigung sehr günstig auswirken, da hier die Stellensuche in professionelle Hände gegeben wird – und das auf Kosten der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters. Diese Kosten wären alleine und gerade für einen Arbeitssuchenden nur schwer zu leisten. Er muss auch nicht befürchten, etwa später Anteile seines Gehaltes über einen bestimmten Zeitraum wieder abgeben zu müssen. Zusammen mit dem Team von BBQ Düsseldorf haben wir hier noch einmal alle möglichen Modelle aufgeführt:

Grafik_AVGS_72ppi

Welche Modelle des AVGS gibt es?

Es gibt verschiedene Formen des Bildungs- und Vermittlungsgutscheins, die sich je nach den individuellen Bedürfnissen richten. Dabei wird in drei Kategorien unterschieden:

AVGS-MPAV: Dieser dient der Vermittlung in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis durch eine private Arbeitsvermittlung.

AVGS-MAT: Mit diesem Gutschein soll der Arbeitssuchende fachlich oder persönlich gefördert werden. Heißt: Ihm wird ein professionelles Coaching angeboten bzw. eine Fortbildung.

Mit einem AVGS-MAG schließlich wird die Teilnahme an einer betrieblichen Trainingsmaßnahme im Ausmaß von 6 – 8 Wochen bewilligt. Er ist in der Regel unternehmensgebunden und fördert Weiterbildungsmaßnahmen wie z.B. ein Praktikum bei einem festgelegten Arbeitgeber.

Die Vermittlungsgutscheine können – je nach Dauer der Arbeitslosigkeit – in einer Höhe von bis zu 2.500€ ausgestellt werden und sind ca. 3 Monate gültig.

Für wen kommt ein AVGS in Frage?

Nicht alle können einen AVGS in Anspruch nehmen. Da es sich hier um nicht unwesentliche Beträge handelt, muss der Einzelne folgende Kriterien erfüllen:

  • er ist in den vergangenen 3 Monaten mindestens für 6 Wochen arbeitslos
  • er hat ein Anspruch auf Arbeitslosengeld;
  • er ist noch nicht vermittelt;

Es gibt aber Ausnahmefälle, in denen die Kriterien nicht erfüllt werden und dennoch einen AVGS ausgestellt wird. Hier entscheidet der Einzelfall. Beantragt wird der AVGS bei dem in Frage kommenden Leistungsträger, wie dem Jobcenter oder der Agentur für Arbeit.

Beratung und Unterstützung

Logo-aktuell-bbqSeit über 18 Jahren bietet BBQ geförderte Weiterbildungen und Umschulungen für Arbeitssuchende und Soldat(inn)en an.  Durch die AVGS-Zertifizierung und die langjährige Erfahrung im Bildungsbereich können Beratungssuchende zielgerichtet in sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse vermittelt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)