Die beliebtesten Ausbildungsberufe für Frauen und MännerFür eine berufliche Karriere braucht man heute längst kein Abitur und Studium mehr. Das dreistufige Weiterbildungssystem – Fachkraft, Fachwirt, Betriebswirt – ebnet den Weg in die Führungsetagen von Unternehmen. Wer sich den Aufstieg ins mittlere Management wünscht, aber weder Abitur noch Studium vorweisen kann, kommt mit einem Fachwirt-Abschluss weiter. Auch Berufstätige ohne abgeschlossene Ausbildung, aber mit langjähriger Berufserfahrung können damit eine Anerkennung ihrer beruflichen Kompetenzen erwerben.

So anerkannt wie ein akademischer Abschluss

Beim Fachwirt handelt es sich im Wesentlichen um eine kaufmännische  Zusatzqualifikation. Durch die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ist der Fachwirt ein anerkannter Berufsabschluss. Bei FORUM Berufsbildung kann er berufsbegleitend sowohl branchenbezogen als auch branchenübergreifend, durch den Wirtschaftsfachwirt, erworben werden.  Seit dem Januar 2012 ist der Fachwirt-Abschluss dem Bachelor gleichgestellt.

Im Gegensatz zum Bachelor ist die berufsbegleitende Weiterbildung zum Fachwirt sehr praxisbezogen und zeugt von hohem Engagement und viel Eigeninitiative. Durch die Kombination von Ausbildung, Berufserfahrung und kaufmännischer Zusatzqualifikation sind Fachwirt-Absolventen optimal auf leitende Aufgaben vorbereitet und werden vor allem bei Arbeitgebern gern gesehen.

Beste Anschlussqualifikationen

Wer mehr erreichen will, kommt mit dem Betriebswirt IHK weiter. Diese Weiterbildung qualifiziert für funktionsübergreifende Leitungsaufgaben und wird bei FORUM Berufsbildung direkt als Anschlussqualifikation für Fachwirte angeboten

Beide Weiterbildungen können über Meister-Bafög oder Bildungskredite finanziert werden. Auch für die Kinderbetreuung während des Unterrichts gibt es finanzielle Unterstützung. Nächster Start für die Fachwirt-Weiterbildungen: 10. und 12. Oktober 2016

forum-berufsbildungFORUM Berufsbildung ist ein anerkannter Bildungsanbieter mit rund 30 Jahren Erfahrung in beruflicher Bildung für alle Altersgruppen. Derzeit nutzen rund 1500 Teilnehmer das Bildungsangebot von Ausbildungen über Weiterbildungen bis hin zu Fernlehrgängen und Seminaren.  

FORUM Berufsbildung ist zertifiziert nach AZAV § 84 SGB III und DIN EN ISO 9001. Alle Lehrgänge können je nach individueller Voraussetzung bis zu 100% gefördert werden. Die Qualifizierungen im Bereich Naturkost sind anerkannte Bildungsmaßnahmen des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN).

 

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)