Arbeiten Sie im kaufmännischen Bereich, kann Ihnen ein Abschluss zum staatlich geprüften Betriebswirt und ein entsprechender Bachelor of Arts ganz neue Karrierechancen eröffnen. Doch gerade wenn Sie berufstätig sind, ist es schwierig, ein Studium aufzunehmen. Sie brauchen ein Modell, das Ihnen Flexibilität bietet und gleichzeitig möglichst schnell und organisiert zu einem Abschluss führt. Ein solches Studium bietet die DAA Wirtschaftsakademie zusammen mit ihrem Hochschulpartner, der HFH Hamburger Fern-Hochschule. Hier können Sie Ihr Studium ganz wie Sie möchten in Vollzeit oder Teilzeit abschließen.

Abschluss im 2-Stufen-System

In zwei Stufen gegliedert, machen Sie zuerst Ihren Abschluss als staatlich geprüfter Betriebswirt an der DAA Wirtschaftsakademie in vier beziehungsweise sechs Semestern. Das bildet die Basis, um den darauffolgenden Abschluss des Bachelor of Arts über die Partnerhochschule HFH Hamburger Fern-Hochschule zu erwerben. Diese Kooperation zwischen den beiden Hochschulen ermöglicht Ihnen einen reibungslosen Ablauf Ihres Studiums. Auch bedeutet das, dass der Studienort Düsseldorf an der DAA Wirtschaftsakademie von Anfang an bestehen bleibt. Ausnahme sind die insgesamt drei Blockwochenenden, an denen Sie zu der HFH-Zentrale fahren werden. Aber auch diese lassen sich mit vorausschauendem Blick gut einplanen.

Voraussetzungen

Als Studienvoraussetzung gilt eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung in den Bereichen Wirtschaft oder Verwaltung sowie ein Nachweis der mittleren Reife oder des (Fach-)Abiturs. Bis zur Abschlussprüfung zum Staatlich geprüften Betriebswirt sollten Sie mindestens ein Jahr Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich nachweisen können. Verfügen Sie über keine kaufmännische Ausbildung, müssen Sie über eine mindestens fünfjährige kaufmännische Berufspraxis verfügen. Das Aufbaustudium an der HFH Hamburger Fern-Hochschule ist nur mit dem Abschluss des Staatlich geprüften Betriebswirtes möglich.

Dieses Studium ist auch für diejenigen attraktiv, die über kein Abitur verfügen. Gerade in der ersten Phase wird darauf geachtet, dass wissenschaftliche Elemente so vermittelt werden, dass auch diese Studierenden gut mitkommen. Dabei stehen Ihnen die Dozenten der DAA ständig zur Verfügung, um Ihnen einen erfolgreichen Abschluss zu ermöglichen. Im Zuge einer erfolgreichen Prüfung zum Staatlich geprüften Betriebswirt wird Ihnen, mit einer zusätzlichen Prüfung, auch die Fachhochschulreife erteilt.

Dieser duale Studiengang legt großen Wert auf aktuelle Studienmaterialien und einem engmaschigen Kontakt zwischen Dozenten und Studierenden. Auch sollen Kenntnisse nicht nur vermittelt, sondern auch beherrscht werden, ein praxisnaher Bezug hat also einen genauso großen Stellenwert wie die theoretischen Kenntnisse. Auf diese Weise erhalten Sie einen staatlich anerkannten Abschluss, der mit einem hohen Anspruch an Qualität verbunden ist und der für Sie und ihren (künftigen) Arbeitgeber sofort umsetzbar ist.

Hier geht es zum Angebot der DAA Wirtschaftsakademie.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)