Bachelor Wirtschaftsinformatik (AKAD)

Vom soliden Handelsunternehmen bis zur Verwaltung oder einem Dienstleistungsbetrieb – die beruflichen Perspektiven eines Wirtschaftsinformatikers sind breit gefächert. Die besondere Ausbildung mit unterschiedlichsten Schwerpunkten sowohl im betriebswirtschaftlichen, als auch informationstechnischen Bereichen macht den Wirtschaftsinformatiker zu einem begehrten Spezialisten in vielen Unternehmen. Die Wirtschaftsinformatik stellt sich hauptsächlich zusammen aus Bereichen der Informatik und der Betriebswirtschaftslehre. Aber auch Erkenntnisse aus der Soziologie, der Psychologie oder Gebiete der Nachrichtentechnik spielen eine wesentliche Rolle während der Ausbildung.

Als Wirtschaftsinformatiker übernimmt man zum einen die Lösung diverser Wirtschaftsprobleme, aber auch Aufgaben im Kommunikations- und Informationssektor, unterstützt durch computerorientierte Anwendungsprogramme. Diese Kombination der Aufgabenbereiche, zwischen Betriebswirtschaftslehre und Informatik, trägt maßgeblich am Erfolg des Unternehmens bei und lässt dem Wirtschaftsinformatiker so eine Schlüsselposition einnehmen, auf der hohe Verantwortung liegt.

Im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik wird mit fundiertem Know-how die Basis geschaffen für eine berufliche Zukunft mit interessanten Möglichkeiten. Als Schnittstelle zwischen Computertechnik und Mensch bewegt man sich in einem abwechslungsreichen Aufgabenfeld und übernimmt mit der Planung, Entwicklung, Implementierung, dem Betrieb und der Umsetzung von Kommunikations- und Informationssystemen eine zentrale Rolle. Die zu betreuenden Computersysteme, welche laufende Geschäftsprozesse unterstützen und Betriebsentscheidungen aller Mitarbeiter strukturieren, sind heutzutage aus Unternehmen nicht mehr weg zu denken.

Voraussetzungen Um ein Studium im Bereich der Wirtschaftsinformatik beginnen zu können, müssen bereits vor Studienbeginn einige Nachweise erbracht werden und spezielle Grundlagen vorhanden sein. Ein erfolgreich abgelegtes Abitur oder die Fachhochschulreife sind Voraussetzung. Durch Umwege ist es aber auch möglich sich anderweitige Abschlüsse, etwa eine Berufsausbildung, anerkennen zu lassen und auch ohne Abitur zugelassen zu werden.

Neben erforderlichen Schulabschlüssen sollten grundlegende Kenntnisse mit dem Computer und der Mathematik, insbesondere der Finanzmathematik vorhanden sein. Besonders wichtig ist auch die Englische Sprache. Die Kenntnisse darin sollten auf dem Niveau des First Certificate in English basieren.

Studienbeginn Verschwenden Sie keine Zeit und beginnen Sie sofort. Bei uns können Sie jederzeit in das Studium der Wirtschaftsinformatik einsteigen.
Studieninhalte Studieninhalte sind unter anderem:

– Wissenschaftliches Arbeiten (4 Credits)
– English für Business (16 Credits)
– Allgemeine Betriebswirtschaft (8 Credits)
– Marketing (12 Credits)
– Rechungswesen (12 Credits)
– Volkswirtschaftslehre (12 Credits)
– Internationale Studien (8 Credits)
– Projekt zum intern. Marketing (10 Credits)
– Internationale Wirtschaft (10 Credits)
– Wirtschaftsinformatik (8 Credits)
– Recht (10 Credits)
– Internationales Seminar I (8 Credits)
– Investition, Finanzierung, Steuern (12 Credits)
– Wirtschaftssprachen (10 Credits)
– Personal und Organisation (12 Credits)
– Bachelorthesis (12 Credits)

Studiendauer Die Regelstudienzeit beträgt 36 Monate / 6 Semester. Die Studienzeit kann jedoch um weitere 18 Monate / 3 Semester verlängert werden, ohne dass Ihnen dabei weitere Kosten entstehen. Dies ist ein Bestandteil des Servicepakets der Euro-FH.
Titel Nach Abschluss des Studiums erhalten Sie den international anerkannten Titel Bachelor of Arts mit Spezialisierung auf europäische Betriebswirtschaftslehre
Akkreditierung Der Studiengang Bachelor der Europäische Betriebswirtschaft ist von der FIBAA anerkannt und akkreditiert.
International International ist der Studiengang Bachelor of Arts Europäische Betriebswirtschaftslehre hoch anerkannt. Die Kombination aus betriebswirtschaftlichem Fachwissen und Fremdsprachenkenntnissen macht Sie zudem fit für globale Managementfunktionen.

Durch den Erhalt Creditpoints erhalten Sie zudem nach Abschluss die Möglichkeit ein späteres Aufbaustudium / Masterstudium beginnen zu können.

Der Abschluss zum Bachelor of Arts ist international verbreitet. National hat der Bachelor of Arts im Rahmen des Studiengangumstellung dea Ehemalige Diplom (FH) ersetzt.

4 Wochen testen Die Euro-FH bietet Ihnen an, das Studium 4 Wochen kostenlos inklusive aller Serviceleistungen zu testen. Sie studieren innerhalb dieser 4 Wochen wie jeder andere Student, können jedoch binnen der 4 Wochen ohne Angabe von Gründen vom Studium zurücktreten ohne das Ihnen Kosten für das Studium entstehen.
Weblink Euro-FH
Alle Angaben ohne Gewähr. Kurs- und Serviceinhalte und dessen Bestandteile können sich geändert haben. Bitte informieren Sie sich daher zusätzlich zwingend beim jeweiligen Anbieter. Wir können die Aktualität der Inhalte nicht garantieren.