Jobupdates: eBakery Erfahrung – Hassan Bajwa

broker
PIX1861 / Pixabay

Im Zeitalter der Digitalisierung zeigt sich zunehmend die Wichtigkeit des Internets und wie man sich als Unternehmer dort gut präsentiert und aufwarten kann. Noch nie boomte der Onlinemarkt so sehr, wie in dieser Zeit. Und noch nie war die Präsens so wichtig wie heute. Um den Unternehmen genau hier unter die Arme greifen zu können und mit guten Websites und vor allem mit perfekt funktionierenden Onlineshops aufwarten zu können, steht die E-Commerce Agentur eBakery mit ihrem Know-how zur Seite.

Und damit das Ganze reibungslos funktionieren kann, ist natürlich auch ein qualifizierter Mitarbeiterstamm von Nöten. Bei der Suche nach geeignetem Personal setzt eBakery immer wieder auch auf Personal, welches nicht grundsätzlich allen Normen der üblichen Bewerbungsvoraussetzungen und Portfolios in diesem Segment entspricht, sondern es wird auch Außenseitern und Quereinsteigern eine Chance einräumt. Und erst recht Menschen, die viele Qualifikationen vorweisen können, aber schon einen endlosen Weg an Bewerbungen schreiben und Absagen durchliefen und quasi schon als Langzeitarbeitslos galten. Auch Hassan Bajwa gehörte zu dieser Gruppierung – und nun konnte er sich bei eBakery unter Beweis stellen und startet als Entwickler in der Agentur durch.

50 Bewerbungen losgeschickt – ohne Erfolg

Den Pakistani Hassan Bajwa zog es nach Deutschland, um dort mehr Chancen auf Erfolg und Arbeit als Webentwickler zu ergattern, als in seinem Heimatland Pakistan. Gebeutelt von schlechter Infrastruktur und Marktwirtschaft und ebenso demotivierender Lebensumstände, bot ihm das Land nicht die Möglichkeiten, die er sich wünschte und erhoffte. Er schickte über 50 Bewerbungen aus und erhielt letztlich durchgehend nur Absagen, die sicherlich auch teils seiner mangelnden Sprachkenntnis geschuldet war. Trotz sehr guter Qualifikationen folgte eine Absage nach der anderen. Als Webentwickler bewarb sich Hassan also auch bei eBakery. Geschäftsführer Mohamed Ali Oukassi sah in dem jungen und sehr engagierten Pakistani jedoch trotz der Sprachbarriere dennoch sehr großes Potenzial. Hassans Ausdauer, den Kopf niemals hängen zu lassen und die Hoffnung auf einen Job nicht aufzugeben, überzeugten ihn. Ali Oukassi gab Hassan eine Chance.

Den Anfang bildete das Praktikum

In der Regel ist es auf dem Arbeitsmarkt hierzulande üblich, dass dem ersten Einstieg immer ein Praktikum geschuldet ist. Hier kann sich der Arbeitnehmer einfinden und in den möglichen Job hineinschnuppern und auch der Arbeitgeber kann auf diese Weise die Fähigkeiten erkennen. Mohamed Ali Oukassi bot Hassan Bajwa bei eBakery zunächst exakt diese Möglichkeit eines Praktikums im Unternehmen ein. Dass dies keine Fehlentscheidung war, bewies Hassan sehr schnell und prompt. Denn er legte in großen Schritten eine beispielhafte Leidenschaft für seinen Job hin. Zu seiner Lernkurve bei eBakery sagt Hassan Bajwa selbst:

Mit eBakery habe ich durchweg positive Erfahrungen gemacht. Hier ist man sehr gut auf meine Stärken, wie auch meine Schwächen eingegangen und hat mich dem entsprechend gefördert. Inzwischen bin ich stolz darauf, ein Teil des Teams zu sein und freue mich, meine Fähigkeiten jeden Tag mit spannenden Herausforderungen weiterentwickeln zu können.

Hassan machte also auf fachlicher Ebene extrem große Fortschritte und auch auf sprachlicher Ebene konnte er sich beweisen und zeigte enorme Fähigkeiten, schnell und zügig der Deutschen Sprache mächtig zu sein. So wie Hassan geht es vielen jungen Menschen, die hierzulande wie auch im Ausland auf der Suche nach einem geeignetem Job sind. Zwar haben viele die richtigen Ausbildungen und Studienabschlüsse in der Hand, doch einen adäquaten und vor allem zukunftsträchtigen Job zu ergattern, ist nicht so einfach.

Erfolgreicher Entwickler im Bereich Shopsysteme

Hassan wurde nach der Beendigung des Praktikums eine Festanstellug als Entwickler eingeräumt. Mittlerweile ist er ein sehr geschätzter Kollege und leitet als kluger Kopf im Unternehmen eBakery erfolgreich das Frontend Development und stellt einen wichtigen Experten im Rahmen der Dienstleistungen von eBakery als Magento Agentur. Zudem erweitert Hassan sein Fachwissen in vielen anderen Bereichen die für den E-Commerce relevant sind.