Industriefachwirt IHK

In der heutigen Zeit benötigt die Industrie verstärkt rundum gut ausgebildete Führungskräfte, da der Wettbewerbsdruck aufgrund von Fusionen und Übernahmen sehr groß ist. Diese sollen in der Lage sein, organisatorische und kaufmännische Abläufe effektiv und ohne großen Kostenaufwand zu gestalten. Außerdem wird eine praxisnahe Ausbildung sehr geschätzt, da sie gewährleistet, dass aktuelle Probleme und Strukturen bekannt sind und schnell beseitigt werden können. Eben diese Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben Sie mit dem Fernkurs zum geprüften Industriefachwirt IHK. Nach der Beendigung des Lehrganges stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen, da Sie branchenübergreifendes Wissen im Bereich Betriebswirtschaft erwerben und sich zusätzlich spezifische Kenntnisse im Industriebereich aneignen. Die Praxisnähe ist in diesem Fernkurs selbstverständlich, denn Sie erwerben die Zusatzausbildung als Fachwirt. So stehen Ihnen auch ohne den Besuch einer Hochschule höhere Positionen in einem Unternehmen offen.

Die Teilnahme am Lehrgang ist für Sie lohnenswert, wenn Sie sich im Bereich Industrie spezialisieren möchten und vorher in einer kaufmännischen Abteilung gearbeitet haben. Vielleicht streben Sie aber auch die Selbstständigkeit mit einem eigenen Industrieunternehmen an oder möchten die momentane Wirtschaftssituation erfolgorientiert für sich nutzen. In jedem Fall werden Sie umfassend und fundiert für Ihre neue Führungsposition ausgebildet und werden ein angesehener Mitarbeiter in Industrieunternehmen.

Direkt zur Webseite des Anbieter wechseln*

Voraussetzungen Für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Kurs müssen Sie entweder im Besitz einer abgeschlossenen Ausbildung im kaufmännischen Bereich sein und zusätzlich über 2 Jahre Berufserfahrungen verfügen oder aber 6 Jahre Berufserfahrungen im kaufmännischen Bereich vorweisen können, sofern Sie keine Ausbildung in diesem Bereich absolviert haben.

Für die Zulassung zur Prüfung vor der IHK müssen Sie eine der nachfolgenden Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung (am Ende des Fernkurses) erfüllen können:
1. Eine Ausbildung als Industriekaufmann und zusätzlich 2 Jahre Berufserfahrung in der Industrie
2. Eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich, sowie 3 Jahre Berufserfahrung in der Industrie
3. Wenn Sie keine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen, müssen Sie über mindestens 6 Jahre Berufspraxis in der Industrie verfügen können.

Darüber hinaus brauchen Sie einen Computer mit einem aktuellen Windows- Betriebssystem und einem CD- ROM- Laufwerk.

Studienbeginn Sie sind in Bezug auf den Start des Fernkurses Geprüfter Industriefachwirt IHK an keine festen Termine gebunden und können den Zeitpunkt des Einstieges selbst bestimmen.
Studieninhalte Während des Kurses erwerben Sie fundiertes Wissen, dass Sie in den unterschiedlichsten Branchen der Industrie anwenden können. Außerdem orientiert sich die SGD bei den Lerninhalten des Fernkurses „Geprüfter Industriefachwirt IHK“ besonders an den Lehrplänen der IHK, so dass Sie bestens auf die Prüfung vorbereitet werden. Dabei werden Ihnen folgende Fachinhalte vermittelt:

– Betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Grundlagen
– Elektronische Datenverarbeitung
– Die Organisation eines Betriebes und Unternehmensführung
– Steuern, Finanzierung und Jahresabschluss
– Kosten- und Leistungsrechnung
– Personal-, Produktions- und Materialwirtschaft
– Absatzwirtschaft
– Recht
– Grundkenntnisse in Statistik
– Arbeitsmethodik
– Ada- Schein: Ausbildung der Ausbilder

Zusätzlich zu den Lernheften der SGD erhalten Sie kostenlose Software, die Ihnen hilft, im Bereich Moderation und Präsentation souverän auftreten zu können. Damit sind Sie auf Ihre zukünftige Führungsposition optimal vorbereitet.

Studiendauer Die Kursdauer ist bei einem Lernaufwand von 12 bis 15 Stunden pro Woche auf 18 Monate angesetzt. Dieser Zeitrahmen ist jedoch flexibel, so dass Sie bei starker beruflicher oder privater Auslastung jederzeit die Möglichkeit haben, den Lehrgang auf 27 Monate zu verlängern. Danach können Sie meist nach persönlicher Absprache eine weitere kostenfreie Verlängerung beantragen.
Abschluss Wenn Sie den Fernkurs zum geprüften Industriefachwirt erfolgreich absolviert haben, dann wird Ihnen von der SGD ein Zeugnis ausgestellt, dass Ihnen Ihre Leistungen und Kenntnisse bescheinigt. Gerne kann dieses auch als internationales Dokument ausgestellt werden.
Außerdem sind Sie nach bestandener Prüfung vor der IHK dazu berechtigt, sich als Geprüfter Industriefachwirt IHK zu bezeichnen.
Service Unter dem professionellen Service den Ihnen die SGD regulär bietet, ist in diesem Kurs besonders hervorzuheben:

– Seminare: Sie können an insgesamt drei Seminaren teilnehmen, in denen Sie gezielt auf die Prüfung vor der IHK vorbereitet werden. Dabei vertiefen und erweitern Sie bereits erlerntes Wissen.

– Testmonat: Die SGD räumt Ihnen zusätzlich zu dem gesetzlichen Widerrufsrecht von 14 Tagen eine erweiterte Testmöglichkeit von 2 weitere Wochen ein.

– beratende Fernlehrer, die stets Ihren individuellen Kenntnisstand berücksichtigen und bei Fragen und Problemen aller Art für Sie ansprechbar sind.

– Networking: Nutzen Sie den Online- Campus waveLearn, um erste Firmenkontakte zuknüpfen und sich mit anderen Teilnehmern Ihres Kurses auszutauschen.

Weblink Studiengemeinschaft Darmstadt*
Alle Angaben ohne Gewähr. Kurs- und Serviceinhalte und dessen Bestandteile können sich geändert haben. Bitte informieren Sie sich daher zusätzlich zwingend beim jeweiligen Anbieter. Wir können die Aktualität der Inhalte nicht garantieren.