Vorbilder und Mentoren

| Keine Kommentare

kind1

In Berlin laufen seit Jahren Projekte, die sich darauf konzentrieren, Kinder und Jugendliche aus bildungs- und herkunftsfernen Familien näher an hier übliche Bildungsstandards heranzuführen. Neben sprachlichen und schulischen Hilfen geben zahlreiche Studenten in diesem Projekt auch praktische Unterstützung bei Verwaltungsgängen.

Weiterlesen

 Mobbing – Was die Betriebsräte dagegen tun können

| Keine Kommentare

BurnoutWo Menschen gemeinsam viel Zeit verbringen und miteinander arbeiten, können Konflikte entstehen. Dies tritt immer wieder auf und kann auch in den besten („Abteilungs-)Familien“ passieren ohne dass dadurch langfristig das Arbeitsklima gestört wird. Was ist aber, wenn der Konflikt eskaliert und Kollegen oder Mitarbeiter dauerhaft Opfer von Schikanen anderer werden? Weiterlesen

Job oder Master – So findet Ihr den richtigen Einstieg

| Keine Kommentare

Students taking notes while their classmate is raising her handRund 200.000 Bachelor-Studenten schließen jedes Jahr ihr Studium erfolgreich ab. Für viele von ihnen stellt sich dann die Frage, wie es beruflich weitergehen soll. Sollte man besser noch einen Master dranhängen oder lieber direkt im Job durchstarten? Weiterlesen

Zeugnis- und Prüfungszeit – Drum prüfe, wer sich ewig bildet

| Keine Kommentare

book

Ein Schuljahr ist fast wieder vergangen, die Ausbildung steht vor ihrem Abschluss und die Prüfungszeit des Sommersemesters beginnt. Interessant, wie alle Bildungsteilhaber von Müdigkeit sprechen, von dem dringenden Bedürfnis nach Urlaub, von der Unlust, noch für die Prüfungen zu lernen. Bildung trägt man im Kopf, und abschalten kann man den nicht. Feierabend? Wie wird das Wort geschrieben?
Weiterlesen

Spielen und lernen – Wichtige Freiräume für Kinder und Jugendliche im Alltag

| Keine Kommentare

soziales_schuleFreizeitpark Deutschland. Da war doch mal was? Ja, Helmut Kohl. Der sagte in den Achtzigern: „Eine erfolgreiche Industrienation, das heißt eine Nation mit Zukunft, läßt sich nicht als kollektiver Freizeitpark organisieren.“ Viermal Urlaub im Jahr. Jeden Tag Bespaßung. Das geht nun wirklich nicht. Schon die alten Römer waren sich nicht ganz einig über den Sinn des Müßiggangs (otium). Während Cicero im fortgeschrittenen Alter nichts von seinem politischen Engagement verlor, sah Plinius der Jüngere ab einem gewissen Alter den Sinn des Lebens im Müßiggang.

Weiterlesen

Seite 1 von 15712345...Letzte »