Im Zeitraum vom 11. Januar bis zum 14. Februar 2012 wurde von Fernstudium Direkt eine Umfrage durchgeführt, bei der 30 Fernschulen aus Deutschland zu den aktuellen Entwicklungen im Sektor Fernstudium befragt wurden. Neben Fragestellungen zu neuen Kommunikationsformen, Social-Media-Kanälen und Teilnehmerzahlen, wurden die Experten der Fernschulen auch dazu befragt, ob es im Jahr 2012 Fachbereiche gibt, die aufgrund aktueller Entwicklungen sehr gefragt sind.

Die Antworten der betreffenden Fernschulen zu den relevanten Fachbereichen im Jahr 2012 ergaben insgesamt einige klare Trends, die in diesem Beitrag kurz vorgestellt werden sollen. Unter anderem in den Fachbereichen Gesundheitswesen, Psychologie, Sport, Fitness & Wellness sowie BWL und Informatik wird ein deutlicher Anstieg der Teilnehmerzahlen erwartet. Die nachfolgende Grafik zeigt prozentual, welche Fachbereiche die befragten Fernschulen im Jahr 2012 als besonders relevant erachten.

Grafik Fernkurse

 

70% der befragten Fernschulen waren der Meinung, dass Fernkurse im Gesundheitswesen im Jahr 2012 eine große Relevanz haben werden.

Betriebswirtschaftslehre

Fernlehrgänge rund um den Fachbereich Betriebswirtschaftslehre sind schon seit Jahren der Dauerbrenner im Angebot vieler Fernschulen. Vielleicht ist die Ursache dieser ständig hohen Nachfrage, dass sich nur wenige Studierende am Beginn ihrer beruflichen Karriere für ein BWL-Präsenzstudium entscheiden können.  Die Relevanz dieses Fachbereiches also erst im Rahmen ihrer täglichen Arbeit erkennen und dann berufsbegleitend via Fernstudium professionalisieren möchten.

Gesundheitswesen und Psychologie

Die dringend notwendigen Reformen im Gesundheitswesen hinterlassen  auch in der Bildungslandschaft ihre Spuren. So haben sich beispielsweise im Gesundheitswesen neue Fernkurse zum Gesundheitsberater oder Gesundheitspädagogen etabliert. Auch im Fachbereich Psychologie werden unter anderem mehr Fernkurse in Betriebspsychologie und Wirtschaftspsychologie angeboten, um den ständig steigenden Bedarf an psychologischen Fachkräften in diesen Nischenbereichen zu decken.

Informatik und Netzwerk

Der Sektor Informatik und Computer ist ein Fachbereich, in dem  Änderungen und Innovationen in besonders hoher Frequenz auftreten. Deshalb ist ein berufsbegleitendes Fernstudium in diesem Fachbereich auch eine sehr beliebte Bildungsalternative. Im Jahr 2012 sind zum Beispiel Fernkurse für die Bereiche Social Media, Cloud Computing und Medieninformatik gefragt, weil hier nach Ansicht der Experten ein besonders hohes Wachstum vermutet wird.

Sport, Fitness und Wellness

Wenn das Vertrauen in die staatliche Gesundheitsversorgung nachlässt, dann ist es umso wichtiger die persönliche Gesundheit durch ein gewisses Maß an Eigeninitiative zu erhalten. Doch auch für Sport- und Fitnessangebote, die nicht durch den Leistungskatalog der Krankenkassen gedeckt werden, ist Fachpersonal absolut notwendig. Aus diesem Grund sind Fernlehrgänge im Bereich Sport, Fitness und Wellness zurzeit sehr gefragt.

Wirtschaft und Management

In den Sektoren Wirtschaft und Management befinden sich einige Strukturen im Umbruch. Im Management dominieren neue psychologische und marketingorientierte Methoden, für die man sich mittlerweile auch via Fernstudium qualifizieren kann. In der Wirtschaft sind Änderungen im Zuge der Rezession ebenfalls dringend notwendig und dafür wird Fachpersonal benötigt, das sich im Idealfall berufsbegleitend weiterqualifiziert.

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Artikel bewerten
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)